Prof. Dr. Eckhart Müller

Partner

RechtsanwaltFachanwalt für Strafrecht

Prof. Dr. Eckhart Müller ist seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1976 im Strafrecht tätig, mittlerweile schwerpunktmäßig in Wirtschaftsstrafverfahren und in der strafrechtlichen Präventivberatung von Unternehmen. Prof. Dr. Eckhart Müller ist Honorarprofessor an der Universität Passau und Mitherausgeber des Münchener Anwaltshandbuchs Strafverteidigung (Verlag C.H. Beck).

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen, Genf und München und der abgeschlossenen Promotion war er zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Er begann seine Tätigkeit als Strafverteidiger in der Kanzlei von Rolf Bossi und gründete die jetzige Kanzlei im Jahr 1981 gemeinsam mit Albrecht Heyng und Klaus Gussmann.

Von seinen vielfältigen Vortragstätigkeiten ist sein Engagement in der Aus- und Fortbildung von Rechtsreferendaren und Rechtsanwälten für die RAK München und das DAI hervorzuheben. Zudem ist Prof. Dr. Eckhart Müller regelmäßiger Referent an den Richterakademien in Trier und Wustrau.

Von 1994 bis 2006 war Prof. Dr. Eckhart Müller Mitglied des Vorstandes der Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk München, von 1998 bis 2006 deren Vizepräsident. Er war Mitglied des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer von 1999 bis 2011. Von Februar 2012 bis Mai 2013 war er Mitglied der Bund-Länder-Kommission Rechtsterrorismus. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Münchener Juristischen Gesellschaft.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch.


I. Buchveröffentlichungen

Müller, „Anton Mengers Rechts- und Gesellschaftssystem“, Ein Beitrag zur Geschichte des sozialen Gedankens im Recht, Berlin, 1975;

 

Müller, „Rechtskurs Strafrecht“, Ein Informations- und Arbeitsbuch, München, 1981;

 

Eberth/Müller, „Betäubungsmittelrecht“, Kommentar und Anleitung für die Praxis, München, 1982;

 

Mitverfasser bei „Reform der Verteidigung im Ermittlungsverfahren – Thesen mit Begründung“, vorgelegt vom Strafrechtsausschuss der Bundesrechtsanwaltskammer, München, 2004

 

Müller/Gussmann, „Berufsrisiken des Strafverteidigers“, Strafverteidigerpraxis (StVP) Bd. 5, München, 2007;

 

Eberth/Müller, „Verteidigung in Betäubungsmittelsachen“, Praxis der Strafverteidigung Bd. 4, Heidelberg, erste Auflage 1985; sechste Auflage 2013 (ab 5. Auflage RA Dr. Schütrumpf als Mitverfasser);

 

II. Buch- und Festschriftbeiträge

Müller, „Prozessuale Fragen der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr – die Antragsbefugnis“, Verkehrsstrafrecht – aktuelle Tendenzen zu ausgewählten Programmen, Bonn, 1989

 

Müller, „Stichwort Anton Menger“, in: Neue Deutsche Biographie, 1994

 

Müller, „Der Rechtsanwalt als ‚Organ der Rechtspflege‘ – vom Instrument der Disziplinierung zum Argument gegen die Deregulierung“, Festschrift zum 125-jährigen Bestehen der RAK München, München, 2004;

 

Müller, „Unternehmensstrafrecht in Deutschland? Wirtschaftliche Folgen und rechtliche Konsequenzen unternehmensbezogener Straftaten“, in: Rubriken – Anwaltliche Bestandsaufnahme, Innsbruck, 2005;

 

Müller, „Berufsfreiheit und Freiheit des Berufs – der Strafverteidiger als Organ der Rechtspflege“, Festschrift für Hans Dahs, Köln, 2005;

 

Müller, „Der Strafverteidiger und sein Honorar. Überlegungen zur Entscheidungen des BGH v. 27.01.2005“, in: Beulke/Müller (Hrsg.), Festschrift zu Ehren des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer, Neuwied, 2006;

 

Müller, „Strafrechtliche Risiken der Strafverteidigung“, in: Münchner Anwaltshandbuch Strafverteidigung, München, 2006;

 

Böttcher/Müller, „Verteidigung in Jugendstrafverfahren“, in: Münchner Anwaltshandbuch Strafverteidigung, München, 2006;

 

Müller, „Der Berater in der Krise“, in: Schöch/Satzger/Schäfer/Ignor/Knauer (Hrsg.), Strafverteidigung, Revision und die gesamten Strafrechtswissenschaften, Festschrift für Gunter Widmaier, 2008, Carl Heymanns Verlag, Köln, München

 

Müller, „Geldwäschestrafbarkeit des Strafverteidigers – die Debatte geht weiter“, in: Jung/Luxenburger/Wahle (Hrsg.), Festschrift für Egon Müller, 2008, Nomos Verlag, Baden-Baden

 

Müller, Verhandlungen des siebenundsechzigsten Deutschen Juristentages, Band II/1 Sitzungsberichte, Abteilung Strafrecht, Referat zum Thema „Beweiserhebungs- und Beweisverwertungsverbote im Spannungsfeld zwischen den Garantien des Rechtsstaates und der effektiven Bekämpfung von Kriminalität und Terrorismus“, C.H. Beck, München, 2009;

 

Müller, „Die Strafbarkeit des Strafverteidigers. Risiken der Strafvereitelung in der Praxis.“, in: Strafverteidigung – Grundlagen und Stolpersteine, Symposium für Werner Beulke, Verlag C.F. Müller, 2012

 

Müller, „Überlegungen zum Missbrauch im Strafprozess“, in: Schulz/Reinhart/Sahan (Hrsg.), Festschrift Imme Roxin, Verlag C.F. Müller, Heidelberg, München, Landsberg, Frechen

 

Müller/Leitner, „Strafrechtliche Risiken“ in Widmaier/Müller/Schlothauer, Münchner Anwaltshandbuch Strafverteidigung, 2. Auflage, C.H. Beck, München, 2014

 

Müller, „Überlegungen zum Missbrauch im Strafprozess“, Festschrift für Imme Roxin, herausgegeben von Lorenz Schulz / Michael Reinhart / Oliver Sahan, 2012, S. 629 – 649

 

Müller, „Die Strafbarkeit des Strafverteidigers – Risiken der Strafvereitelung in der Praxis“, Strafverteidigung – Grundlagen und Stolpersteine, Symposium für Werner Beulke, herausgegeben von Armin Engländer / Christian Fahl / Helmut Satzger / Sabine Swoboda, 2012, S. 7 – 16

 

Müller, „Von der Verteidigung von Terroristen zum ‚Terror‘ durch Verteidigung? – Eine Zwischenbilanz nach 45 Jahren ‚Konfliktverteidigung‘ “, in Fahl/Müller/Satzger/Swoboda, Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe. Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag, C.F. Müller Verlag, Heidelberg 2015

 

Müller, „Rechte Tasche, linke Tasche? Bankrott und Untreue in Krisenzeiten“, Festschrift für Siegfried Beck zum 70. Geburtstag, herausgegeben von Joachim Exner / Christoph G. Paulus, 2016, C. H. Beck Verlag, S . 347 – 354

 

Müller / Opper: „Ultima-ratio-Prinzip und Umgang mit der Korruption im Gesundheitswesen“, Festschrift für Reinhold Schlothauer zum 70. Geburtstag, 2018, C. H. Beck Verlag, S. 401 – 411

 

III. Herausgebertätigkeit

Beulke/Müller, „Festschrift zu Ehren des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer“, Neuwied, 2006;

 

Dauner-Lieb/Heussen/Müller, „Beck’scher Anwaltskurs“, München

  • Kilian, Rechtliche Grundlagen der anwaltlichen Tätigkeit, 2005
  • Koehl/Spieß, Anwaltliche Tätigkeit im Öffentlichen Recht Bd. I, 2006
  • Kammerlohr/Kroiß, Anwaltliche Tätigkeit im Zivilprozess, 2006
  • Prinz von Sachsen Gessaphe/Neumaier, Zwangsvollstreckungsrecht, 2006
  • Koehl/Spieß, Anwaltliche Tätigkeit im Öffentlichen Recht Bd. II, 2007

 

Widmaier/Müller/Schlothauer, „Münchner Anwaltshandbuch Strafverteidigung“, 2. Auflage, C.H. Beck, München, 2014

 

Fahl/Müller/Satzger/Swoboda, „Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe. Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag“, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, 2015

 

IV. Aufsätze

Müller/Kunz/Spiegelberg, „Forschungsprobleme in der Kriminologie“, Bericht über das 111. Kolloquium der Südwestdeutschen kriminologischen Institute vom 06. – 08.06.1975, ZRP 1975, 245 ff.;

 

Müller, „Bericht über das 12. Kolloquium der Südwestdeutschen kriminologischen Institute“, Monatsschrift für Kriminologie- und Strafrechtsreform 1976, S. 295 ff.;

 

Müller, „Sanktionen in juristischer und sozialogischer Sicht“, JZ 1977, 381 ff.;

 

Müller, „Der öffentliche Prozess – Forum oder Pranger“, BRAK-Mitt. 2000, 57 ff.;

 

Müller, „Die Sockelverteidigung“, StV 2001, 649 ff.;

 

Müller, „Bericht über die 182. Tagung des Strafrechtsausschusses der BRAK in Berlin vom 25. – 27. Oktober 2002“, BRAK-Mitt. 2003, 16ff.;

 

Müller, „Auswirkungen des Geldwäschebestandes auf die Tätigkeit von Strafverteidigern“; StraFo 2004, 3 ff.;

 

Müller, „Finanzierung der Juristenausbildung – Beteiligung oder Blockade?“, NJW 2004, S. III;

 

Müller, „Strafverteidigerhonorar und Geldwäsche“, RAK München – Mitteilungen 2004 II, S 12 f.;

 

Müller, „Durchsuchung in der Rechtsanwaltskanzlei – Verhaltenshinweise“, RAK München – Mitteilungen 2004 IV, S. 4 ff.;

 

Müller, „Berufsbild und Berufsethos des Strafverteidigers“, NJW 2009, S 3745 ff.;

 

Müller, „Durchsuchung in der Rechtsanwaltskanzlei – Verhaltenshinweise“, erschienen in: RAK München – Mitteilungen Mai 2012.

 

Erweiterte Fassung veröffentlicht in: RAK München – Mitteilungen 2012 III, S. 4 ff., RAK Nürnberg, Wissenswerte Informationen der Rechtsanwaltskammer Nürnberg, 2012, S. 173 ff.; RAK Köln, Kammerforum, August 2012, S. 85 ff.;

 

Müller, „Wie viel Öffentlichkeit verträgt das moderne Strafverfahren? Abwägung zwischen Transparenz und Schutz der Verfahrensbeteiligten“, erschienen in AnwBl 8 + 9 / 2016, S. 656 – 659

 

V. Buchbesprechungen

„Strafrechtstheorie als Systemtheorie“, Rolf-Peter Calliess, Theorie der Strafe im demokratischen und sozialem Rechtsstaat, 1975; besprochen in: Kriminalsoziologische Bibliographie 9/10/1976, S. 44 ff.;

 

„Drogenrecht und Drogentherapie“, ein Leitfaden für Drogenberater, Drogenbenutzer und Juristen, 1983; besprochen in: StV 1991, 93 ff.;

 

„Alternativkommentar zum Strafgesetzbuch“, Bd. 1, Kurt Seelmann (Hrsg.), 1990; 1996, 695 ff.;

 

„Der Tatverdacht im Ermittlungsverfahren“, Erwin Lohner, 1994, besprochen in: StV 1996, 695 ff.;

 

Neue Lehrbücher des Strafrechts: „Strafrecht – Allgemeiner Teil – personale Strafrechtslehre“, Georg Freund, 1998; „Strafrecht – Besonderer Teil II – Straftaten gegen Vermögensrechte – TeilBd. 1“, Urs Kindhäuser, 2. Auflage 1999; „Strafrecht – Besonderer Teil 2 – Vermögensdelikte (Kernbereich), Wolfgang Mitsch, 1998; „Strafrecht – Besonderer Teil I – Vermögensdelikte“, Rudolf Rengier, 3. Auflage 1999; besprochen in: StV 2001, 374 f.;

 

„Vermögensabschöpfung in der Praxis“, Thomas Rönnau, 2003; besprochen in: StraFO 2003, 399 f.;

 

„Der Anwalt im Strafrecht“, Thilo Pfordte, Karl Degenhard, 2005; besprochen in: Mitteilungen der RAK für den OLG-Bezirk München, Ausgabe IV 2005, S. 14;

 

„Einführung in die Strafverteidigung“, Barton, C.H. Beck (Reihe Studium und Praxis), 2007, München, besprochen in: StV 2010, 220

 

„Anwaltliches Berufsrecht Kommentar“, Gaier/Wolf/Göcken, Köln, Carl Heymanns Verlag, 2010, besprochen in: StV 2011, 576

 

Müller/Gussmann, „Moosmayer/Hartwig, Interne Untersuchungen, Praxisleitfaden für Unternehmen“, 2012, besprochen in: NJW 2013, S. 1724

 

„Betäubungsmittelgesetz. Arzneimittelgesetz. Kommentar.“, Klaus Weber, 4. Auflage, neu bearb. Auflage, München, Beck 2013, besprochen in: NJW 2013, S. 3080

 

 „Handbuch Criminal Compliance“, Thomas Rotsch– besprochen in StV 7, Juli 2015, S. 464/465

 

VI. Urteilsanmerkungen

Anmerkungen zu HansOLG Hamburg-Entscheidung vom 23.11.1988, Az.: 2 Ws 327/88 – (Anrechnung der Therapie auf die Strafe), in: StV 1989, 259 ff.;

 

Anmerkungen zu OLG Köln-Entscheidung vom 01.02.1991, Az.: 2 Ws 30/91 – (Beschwerde gegen Aussetzung der Hauptverhandlung) und zu OLG Köln-Entscheidung vom 01.02.1991, Az.: 2 Ws 68/91 – (Beschwerde gegen Anordnung einer Beweiserhebung), in: StV 1991, 551 ff.;

 

Anmerkung zu BGH-Entscheidung vom 22.03.1994, Az.: 5 StR 8/94 – (Austausch der Ablehnungsgründe eines Beweisantrags durch das Revisionsgericht), in: StV 1994, 635 ff.

Jährliche Podiumsdiskussion im Herbst
„Erfahrungen und Probleme im Bereich der OK bei der Ermittlungsführung und in der Hauptverhandlung aus Sicht des Strafverteidigers“. Podiumsdiskussion Trier

 

19.07.2017
„Berufsbild des Strafverteidigers“ mit anschließender Diskussion, Netzwerk Jura München, LMU

 

28.10.2015
„Berufsrisiken des Strafverteidigers“. Rechtsanwaltskammer München

 

06.10.2015
„Zusammenarbeit mit der Presse aus Sicht eines Strafverteidigers“. Rechtsanwaltskammer München

 

17.07.2015
„Staatsanwaltschaftliche Durchsuchung von Unternehmen“. Seehaus der Rechtsanwaltskammer München

 

22.11.2013
„Zustand und Zukunft der Korruptionsbekämpfung“, Podiumsdiskussion im Rahmen der Tagung „Erscheinungsformen der Korruption und ihre Bekämpfung“ der Deutschen Richter-akademie in Wustrau.

 

Sommersemester 2003 – 2013
„Praxis der Strafverteidigung”, Vorlesung an der Uni Passau.

 

30.03.2012
Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Stalking als Straftat – Fünf Jahre § 238 StGB“ des bayerischen Staatsministeriums für Justiz und Verbraucherschutz

 

20.10.2011
„Berufsbild und Berufsethos des Strafverteidigers“, Vortrag im Rahmen der 18. Alsberg-Tagung „Die Ethik der strafrechtlichen Berufe“) in Berlin

 

01.10.2011
„Risiken der Strafvereitelung in der Praxis“, Vortrag im Rahmen des Symposiums für Prof. Dr. Werner Beulke („Strafverteidigung – Grundlagen und Stolpersteine“) an der Universität Passau

 

10.02.2011
„Der Unternehmensanwalt im Spannungsfeld zwischen Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Strafrecht“ – Vortrag auf dem 15. Journalistenseminar der Bundesrechtsanwaltskammer“.

 

13.01.2011
„Einführung in die richterliche Praxis – Rechtsanwalt und Strafgericht“, Vortrag und Podiumsdiskussion im Rahmen der Richterakademie Fischbachau.

 

26.03.2010
„Missbrauch prozessualer Rechte“, Vortrag im Rahmen der 5. Beck-Strafrechts-Tagung 2010 in Düsseldorf.

 

05.10.2009
„Der Deal im Strafprozeß“, gemeinsame Abendveranstaltung des Bayerischen Journalistenverbands und der Rechtsanwaltskammer München in den Räumen der RAK München.

 

26.06.2009 und 27.06.2009
„Private Ermittlungen durch Anwaltskanzleien in börsennotierten Unternehmen“, Podiumsdiskussion im Rahmen der 8. NStZ-Jahrestagung in Frankfurt a.M.

www.rak-muenchen.de
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München

 

www.anwaltverein.de
Deutscher Anwaltverein e.V.

 

www.ag-strafrecht.de
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV

 

www.muenchener-anwaltverein.de
Münchner Anwaltverein e.V.

 

www.m-j-g.de
Vorsitzender der Münchener Juristischen Gesellschaft

 

www.djft.de
Deutscher Juristen Tag

 

www.strafverteidiger-bayern.de
Initiative Bayerischer Strafverteidiger e.V

 

www.rak-muenchen.de
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München

 

www.anwaltverein.de
Deutscher Anwaltverein e.V.

 

www.ag-strafrecht.de
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV

 

www.muenchener-anwaltverein.de
Münchner Anwaltverein e.V.

 

www.m-j-g.de
Vorsitzender der Münchener Juristischen Gesellschaft

 

www.djft.de
Deutscher Juristen Tag

 

www.strafverteidiger-bayern.de
Initiative Bayerischer Strafverteidiger e.V